Ehemalige

Ehemaligentreffen für 2019 geplant

Für das Jahr 2019 planen wir wieder ein Ehemaligentreffen. Ein konkreter Termin ist allerdings noch nicht festgelegt worden. Sobald dieser feststeht, werden wir das Datum an dieser Stelle veröffentlichen.

Hallo Ehemalige

Seid gegrüßt


Schön, dass Ihr  auf diese Weise wieder einmal bei Eurer alten Penne vorbeischaut.


Vergessen haben wir Euch nicht. Zumindest namentlich, wenn vielleicht auch nicht mehr immer in aktuellster Form, seid Ihr uns noch voll geläufig. An den Jahrgangsstufen-Listen ( auf der Schulhomepage im Augenblick leider nicht anklickbar) könnt Ihr dies gut erkennen. Bei Interesse (etwa von Jahrgangsstufen-Koordinatoren) bitte Herrn Stolpmann (ehem. AvD-Lehrer) kontaktieren (hstolpmann@aol.com).


Sollten Wünsche bestehen,

  • Kontakte mit der alten Penne, mit ehemaligen Leidensgefährten oder aktuell Tätigen neu zu knüpfen
  • die Organisation von Jahrgangsstufen- und Ehemaligentreffen zu unterstützen
  • den "AvD-Ehemaligen-Anzeiger" mit interessanten Neuigkeiten aus dem Ehemaligenbereich zu füttern

entsprechende Vorschläge, Ideen und Hinweise werden gerne entgegengenommen. 

 

Das vierte offizielle Ehemaligentreffen fand am Sa, 8. Mai 2010 statt und war einmal mehr äußerst gut besucht. Ein erstes Highlight bildete schon am Nachmittag die Besichtigung des ehemaligen Lyzeums am Rathausplatz, in dem das AvD bis 1967 zuhause war. Mehr als 30 Altschülerinnen der Abiturjahrgänge 1943 bis 1970 genossen in zwei Gruppen die vom Hausmeister Herrn Fürstenberg engagiert durchgeführten Führungen und schwelgten in alten Erinnerungen.

Mit musikalischen Grüßen des Unterstufenchores unter Leitung von Gregor Schemberg (Abi-Jg. 1995) und der Bläserklasse von Herrn Klinger begann dann kurz nach 18 Uhr das eigentliche Treffen im Innenhof der Schule. Die Anzahl der zunächst etwa 300 Anwesenden, darunter sogar drei Altschülerinnen des Abi-Jahrganges 1943, erhöhte sich im Laufe des Abends schnell auf rund 500. 

 

Das fünfte offizielle Ehemaligentreffen am 25. Mai 2013 fand wieder sehr starken Zuspruch, und war für die gesamte beteiligte Schulgemeinschaft ein großer Erfolg.

Mehrere hundert Ex-Schüler(Innen) fanden sich im Innenhof und der neuen Cafeteria ihrer alten Penne ein, um frühere Mitstreiter(Innen), aber auch zahlreiche aktive und ehemalige Lehrer(Innen) zu treffen und wieder zu sehen.

Die Abiturjahrgänge 1988 und 1993 hatten die Gelegenheit genutzt, gleich ihre diesjährigen Jahrgangsstufentreffen "Abi vor 25 Jahren" und "Abi vor 20 Jahren" mit einzubauen und mitzufeiern.

Älteste Abiturientinnen waren diesmal zwei sehr rüstige Damen, die ihre Reifeprüfung vor fast 66 Jahren im September 1947 abgelegt hatten.

 

Obwohl das sechste offizielle Ehemaligentreffen statt wie gewohnt im Mai diesmal erst im Herbst am 10. September 2016 stattfinden konnte, war es wie immer außerordentlich gut besucht.
Bei schönstem Wetter konnte in der Cafeteria und im Innenhof der Schule wieder ausführlich gefeiert und in Erinnerungen geschwelgt werden, dankenswert unterstützt und betreut durch zahlreiche Lehrer(Innen) und Oberstufnschüler(Innen).
Besonders zahlreich waren auch wieder einige runde Abiturjahrgänge vertreten. Ehemalige Schülerinnen des Abi-Jahrgangs 1976 - noch aus dem reinen Mädchengymnasium stammend - hatten sich dabei besonders intensiv mit eingebracht, um ihre auswärtigen Mitschülerinnen in einem eigens dafür ausgeschmückten und mit Erinnerungsfotos voll gespickten Klassenraum begrüßen zu können.

 

Zur Aktualisierung und Vervollständigung der AvD-Ehemaligen-Datenbank werden alle Ex-AvD´ler weiterhin um tatkräftige Unterstützung gebeten. Sofern noch nicht geschehen, teilen Sie uns bitte Ihre Anschrift und/oder Emailadresse,  ggf. auch weitere Ihnen bekannte Adressen ehemaliger Mitstreiter(Innen),  per Email oder Post mit.

Email bitte an Herrn Stolpmann (hstolpmann@aol.com).

 

 

Ehemaligenverein bei Facebook

 

AvD-Ehemaligenverein

mit Vereinskonto bei der Volksbank Ruhr-Mitte


Seit Mai 2005 hat das AvD wieder einen Ehemaligenverein, den "Verein aller Ehemaligen des Annette von Droste Hülshoff-Gymnasiums Gelsenkirchen-Buer".


Ziel des Vereins ist, die Verbindung ehemaliger AvD'ler zu ihrer "Penne" aufrecht zu erhalten und die aktiven Schüler und Schülerinnen zu unterstützen.
Jeder ehemalige Schüler und Lehrer des AvD, weiblich wie männlich, gehört automatisch zur Vereinsgemeinschaft.


Der freiwillige Mitgliedsbeitrag beträgt 12 Euro pro Jahr. Alle, auch kleine Spenden sind willkommen. Die Daten des Vereinskontos lauten:

Verein aller Ehemaligen des AvD
Volksbank Ruhr-Mitte
IBAN: DE36 4226 0001 0151 9584 00

BIC: GENODEM1GBU


Bitte bekunden Sie Ihr Interesse am Ehemaligenverein und seiner Tätigkeit, indem Sie ihn durch (ggf. unregelmäßige) Zahlungen von Jahresbeiträgen unterstützen.
Jede(r) AvD-Ehemalige ist natürlich herzlich eingeladen, auch ohne Beitragszahlungen an allen Veranstaltungen des Ehemaligenvereins, insbesondere an den offiziellen AvD-Ehemaligentreffen, teilzunehmen.