Fremdsprachen am AvD

Englisch

Englisch ist die erste Fremdsprache. Diese Sprache ist für alle verpflichtend und wird von der Klasse 5 an fortgeführt – mindestens bis zur Klasse 10, in der Regel jedoch bis zum Abitur. In der Qualifikationsphase kann Englisch als Grundkurs oder Leistungskurs belegt werden.

Französisch oder Latein

Im Differenzierungsbereich I können Die Schüler*innen erstmalig ein Fach wählen. Sie können sich dabei zwischen Latein oder Französisch entscheiden. Diese zweite Fremdsprache muss mindestens bis Klasse 10 belegt werden. Französisch kann darüber hinaus in der Oberstufe als Grundkurs oder Leistungskurs belegt werden. Latein kann ebenfalls in der Oberstufe belegt werden, jedoch nur als Grundkurs. Das Latinum ist bereits nach Klasse 11 erreicht.

Drehtürmodell

Für besonders leistungsstarke Schüler*innen, die zudem sehr früh schon in der Lage sind, selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten, besteht die Möglichkeit, im Differenzierungsbereich I  Latein und Französisch im Drehtürmodell parallel zu erlernen.

Französisch

Im Differenzierungsbereich II können die Schüler*innen, die sich für Latein als zweite Fremdsprache entschieden haben, neben anderen Schwerpunkten nochmals einen sprachlichen Akzent setzen und Französisch als dritte Fremdsprache wählen. Auch dieser Kurs kann wie die zweite Fremdsprache bis zum Abitur fortgesetzt werden.

Italienisch

Für all diejenigen, die eine weitere Fremdsprache erlernen möchten, gibt es die Möglichkeit, zu Beginn der Oberstufe Italienisch zu belegen. Das Fach kann dann bis zum Abitur fortgesetzt werden und ersetzt ggf.  die zweite Fremdsprache.