Mathematik

Mathematik am AvD

Mathematikunterricht findet in den Jahrgängen 5 - 9 vierstündig statt, außer in der Jahrgangsstufe 6, in der die Schüler*innen einen fünfstündigen Unterricht genießen dürfen. Der Unterricht erfolgt durchgängig im Klassenverband. Er orientiert sich am Kernlehrplan des Landes NRW und am schulinternen Lehrplan.

In der Oberstufe (Jahrgänge 10 bis 12) wird zunächst in der Einführungsphase (Jahrgang 10) dreistündig Mathematik unterrichtet, in der Qualifikationsphase teilen sich die Schüler*innen in Leistungs- und Grundkurse auf, die dann entweder fünfstündig (LK) oder dreistündig (GK) unterrichtet werden.

 

Um die Vergleichbarkeit zu gewährleisten, wird pro Halbjahr in allen Jahrgangsstufen mindestens eine identische Klassenarbeit geschrieben. Am Ende der Jahrgangsstufe 10 gibt es eine Zentrale Klausur in NRW.

In der Klasse 8 wird die zentrale Lernstandserhebung durchgeführt.

Zurzeit verwenden wir durchgängig die Lehrbücher aus der Reihe „Lambacher Schweizer" des Klett Verlags.

Die aktuellen Lehrpläne und die Vereinbarungen der Fachkonferenz zur Leistungsbewertung finden Sie im Downloadbereich Mathematik am Ende dieser Seite.

Förderangebote

In allen Jahrgangsstufen gibt es neben dem regulären Mathematikunterricht zusätzliche Förderangebote für kleine Gruppen.

Daneben erteilen im Rahmen des Angebotes Schüler-helfen-Schülern begabte Schüler*innen der Oberstufe Nachhilfeunterricht für jüngere Schüler*innen.

In der Einführungsphase (Jahrgang 10) werden Vertiefungskurse zur Wiederholung der Themen der Sekundarstufe I angeboten.

Wettbewerbe

Das AvD nimmt jedes Jahr am Känguru-Wettbewerb und am Pangea-Wettbewerb  teil. An diesen Veranstaltungen nehmen die Jahrgangsstufen 6 und 8 teil. Darüber hinaus können sich auch interessierte Schüler*innen anderer Jahrgangsstufen beteiligen.

Besonders begabte Schüler*innen der Jahrgangsstufe 6 können an der Schülerakademie Mathematik in Münster, kurz SAMMS teilnehmen. Das AvD ist jedes Jahr mit mehreren Schüler*innen dort vertreten.

Digitaler Mathematikunterricht

Im Mathematikunterricht wird mit den Programmen ALICE (Bruchrechen-Übungsprogramm), DERIVE (Computeralgebrasystem), GEOGEBRA (Geometrieprogramm) und EXCEL (Tabellenkalkulation) gearbeitet.

Fachkonferenzarbeit Mathematik

Die Fachkonferenz Mathematik trifft sich in der Regel halbjährlich. Engagierte Eltern und Schüler*innen unterstützen die Fachlehrer*innen bei der Arbeit.
Die Fachkonferenz Mathematik hat vereinbart, dass ein Taschenrechner ab Klasse 6 eingesetzt wird. Ab der Klasse 9 ist dies ein grafikfähiger Taschenrechner (GTR). Dieser wird im Abitur benötigt.