Das AvD gegen Rassismus

Rassismus und Diskriminierung - ein wachsendes Problem in unserer Gesellschaft.                                                                                              Darum hat die Caritas Gelsenkirchen am Freitag, den 10. Juni ein Training mit der Klasse 9b absolviert.                                

In diesem habe wir über den Zeitraum von drei Schulstunden gelernt, was Rassismus ist, wie er im Alltag aussehen kann und welche Folgen er oftmals hat.    Neben der Einfühlsamkeit, mit der die Thematik behandelt wurde, wurden auch Übungen dazu gemacht. So zum Beispiel eine Art Rollenspiel, indem sich alle Teilnehmer*innen in die Rolle einer zufällig gewählten Person hineinversetzen und ihre Möglichkeiten in der Gesellschaft einschätzen sollten. Dadurch wurde der leider große Unterschied zwischen zum Beispiel reicher deutscher Erb:innen und Asylbewerber:innen deutlich.                                                                  

Aber auch ehrliche Gespräche und Selbstreflektion über eigene Gefühle und Grenzen erschlossen uns weiter das sensible Thema Rassismus, denn sie  boten die Möglichkeit, uns selbst besser kennenzulernen und bei unserer eigenen Wahrnehmung anzufangen.

Insgesamt war es also ein gelungenes Seminar, mit dem Ziel, Rassismus zu bekämpfen.

Vielen Dank an die Caritas Gelsenkirchen!

Back