EHRENSACHE – Ben Salomo & Burak Yilmaz gemeinsam gegen Judenhass

Oberstufenschüler*innen des AvD haben am vergangenen Montag an der Veranstaltung
„Ehrensache - Ben Salomo & Burak Yilmaz gemeinsam gegen Judenhass“, die von der Friedrich-
Naumann-Stiftung für die Freiheit und der jüdischen Gemeinde in Gelsenkirchen organisiert wurde,
teilgenommen. Der Antisemitismus in Deutschland ist nicht erst seit dem Anschlag in Halle ein
Thema. Seit Jahren sind Judenhass, Ausgrenzung und Gewalt auch im Alltag immer salonfähiger
geworden und Jahrzehnte nach dem Ende des Nationalsozialismus sehen sich Juden noch immer
mit den alten Vorurteilen konfrontiert. Es kommt zu Beleidigungen, persönlichen Bedrohungen und
Übergriffen aus den unterschiedlichsten Richtungen.
In einer spannenden Diskussion über historische Hintergründe, aktuelle Gesichtspunkte und
Erfahrungen von Betroffenen mit Antisemitismus und aufflammendem Rechtspopulismus konnten
Ben Salomo und Burak Yilmaz eindrucksvoll zeigen, wie wichtig das gemeinsame Gespräch und
der gemeinsame Dialog sind, um in Zukunft friedlich und respektvoll zusammen leben zu können.
Wir Bedanken uns ganz herzlich bei den Veranstaltern für diesen wichtigen und besonderen
Austausch.

Zurück