Wir trauern um Frau Lange-Fröhlich

Am 17.10.2020 ist Frau Lange-Fröhlich verstorben.

Auch uns als Schulgemeinde des AvD hat diese schreckliche Nachricht erreicht. Uns erschüttert das Unfassbare, kannten wir alle doch Frau Lange-Fröhlich als eine tatkräftige und lebensfrohe Frau, deren Name seit 2017 eng mit unserem Förderverein verbunden ist. Sie hat dort zunächst das Amt der Schriftführung übernommen. Im April 2018 wurde sie erstmals zur Vorsitzenden des Fördervereins gewählt. Dieses Amt hat sie bis zuletzt ausgeübt.

Frau Lange-Fröhlich hat die Tätigkeit der Fördervereinsvorsitzenden mit sehr großem Engagement für die Schule ausgefüllt. Sie hat den letzten Adventsbazar 2019 mit Eltern zusammen organisiert und neu belebt. Für die Schule hat sie u. a. die Buchbestellungen übernommen. Sie war immer am „Runden Tisch“ anwesend, einer Gesprächsrunde mit Eltern, Schülern und Mitgliedern der Steuergruppe der Schule, und hat von dort aus Projekte mit ins Leben gerufen und unterstützt. Zuletzt hat sie sich für ein Projekt unter dem Thema Nachhaltigkeit in der Europawoche eingesetzt, für das die Schule einen Preis gewonnen hat.

Wir danken Frau Lange-Fröhlich für ihr enormes Engagement für unsere Schule. Wir trauern mit den Angehörigen. Unser großes Mitgefühl gilt ihrem Sohn Fabian und ihrem Mann.

Wir werden die Arbeit im Andenken an sie in ihrem Sinne fortführen.

 

Charlotte Renner als kommissarische Schulleitung

Martin Miebach für die Lehrerschaft

Dirk Bergendahl für die Elternschaft

Mario Jankowski für den Förderverein

Christina Scherer für die Schülerschaft

Birgit Heymann für den Sekretariatsbereich

 

Zurück