Neue Informationen zum Thema „Masken im Unterricht“

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

 

vielen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen zu der Umfrage bzgl. der Masken im Unterricht. Im Ergebnis hat sich die überwiegende Mehrheit der Eltern,- Lehrer- und Schülerschaft für das freiwillige Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung im Unterricht ausgesprochen.

Schulen können an dieser Stelle eine Empfehlung, verbunden mit einer Bitte, aussprechen, die Mund-Nasen-Bedeckung im Unterricht auf freiwilliger Basis weiterhin zu tragen. Eine Verpflichtung zum Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung im Unterricht lässt sich daraus rechtlich nicht ableiten.

Eine Empfehlung zum Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung im Unterricht auf freiwilliger Basis würde ich an dieser Stelle aber ausdrücklich aussprechen. Die Mund-Nasen-Bedeckung schützt nicht nur die eigene Person, sondern auch andere Personen. Ich würde mich daher sehr freuen, wenn sich alle auf freiwilliger Basis an das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung im Unterricht halten würden.

Ein gemeinsames Ziel aller an Schule beteiligten Personen kann nur sein den Regelbetrieb so lange wie möglich aufrecht zu erhalten und euch, liebe Schülerinnen und Schüler, so viel an Präsenzunterricht wie möglich zukommen zu lassen.

 

Sollte es neue Regelungen oder Vorgaben geben, so werde ich unverzüglich informieren.

Vielen Dank für die Unterstützung!

 

gez.

Charlotte Renner

Kommissarische Schulleiterin

 

Zurück