Aktuelles

Klassenpatenausbildung ist geschafft!

03.01.2020



Geschafft! Nach fast über einem Jahr - verteilt auf sechs Ausbildungsmodule - konnten die Klassenpatinnen und -paten der Fünftklässler am 11. Januar 2020 endlich ihr Zertifikat entgegennehmen.

Natürlich gibt es ein solches Zertifikat nicht geschenkt, aber der Einsatz dafür hat sich gelohnt. Es wurden Themen wie Entwicklungsstand und Lebensbedingungen von Fünftklässlern, Tätigkeitsbereiche der Paten sowie Selbst- und Fremdwahrnehmung, Kommunikation und Teamgeist, Strategien zur Konfliktlösung und Maßnahmen zur Mobbingprävention behandelt. Die Atmosphäre während der Ausbildung war geprägt von Vertrauen und alle Beteiligten fühlten sich wohl und hatten neben aller Ernsthaftigkeit auch viel Spaß miteinander.

 

Besonders geschätzt haben es die Schülerinnen und Schüler, zu lernen, wie man aktiv zuhört und sich in schwierigen Situationen verhält. Die dazu notwendigen Strategien wurden in zahlreichen Rollenspielen eingeübt. So hat die Ausbildung den Patinnen und Paten „Sicherheit im pädagogischen Umgang“ mit den jüngeren Schülerinnen und Schülern vermittelt. Außerdem haben sie gelernt, sich in die Fünftklässler hinein zu versetzen und erfahren, „wie viel sie ihnen bedeuten“. So ist es nicht verwunderlich, dass sich alle Patinnen und Paten bereit erklären, auch im kommenden Halbjahr ihre Klassen weiterhin zu begleiten.

 

Saskia Marcuse und Verena Köhl-Uhrig